ga('create', 'UA-81645649-1', 'auto'); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('send', 'pageview');
Menü
mit der Macht von 4.8

über mich

Servus, ich bin Frank und lebe im schönen Allgäu (Bayern) wo ich geboren und auch aufgewachsen bin.
Am liebsten sind mir die Berge, die abwechslungsreiche Landschaft und die vielen Wege die man mit dem Bike befahren kann. (Quasi vor meiner Haustür) 

Von Kindesbeinen an gefällt mir alles wo irgendwie Technik drin steckt, einen Motor/Antrieb hat und sich fahren, lenken und bremsen lässt. Mal schnell, mal steil, mal laut, mal gemütlich.... 
Das Fatbike ist  ´ne gute Mischung aus allem.

Seit Anfang an, bin ich ein begeisterter Mountainbiker und fuhr vor meinen Umstieg auf´s Fatbike ein ordentliches Hardtail mit Federgabel.
(Das ist jetzt im Keller und steht sich die Reifen platt)

Überwiegend fahre ich in den Bergen oder da wo es auf Fatbike-Terrain auf und ab geht.
Auf´s ganze Jahr gerechnet so zwischen 1500-2500 Km. Aber jetzt gibt es ja Gott sei Dank, oder besser gesagt:  Fatbike sei Dank, keine Winterpause mehr! 

Ich würde sagen daß ich ein geübter Biker bin und bei meinen Touren mit vielen Fahrstilen zu tun habe. Aber ich bin kein "extrem Downhiller" der mit der Bahn hinauf fährt und dann einfach nur versucht so schnell wie möglich wieder unten anzukommen! (Ich habe einfach nur ´ne Riesengaudi am Staub und Dreck!) Dennoch macht es mir dann aber schon viel Spaß, wenn ich nach stundenlanger, mühsamer Bergauffahrt  und nach einem kühlen Weißbier (natürlich alkoholfrei )  ;-) endlich bergab auf losen Untergrund oder extrem steilen Trails mal die Sau rauslassen kann! (Macht mir natürlich ohne Weißbier auch Spaß!)

Meine Lieblings-Tracks sind da, wo man zu Fuß schon fast nichts mehr zu lachen hat und viel Gleichgewichtssinn, Konzentration und jede Menge "Grip" benötigt.
Bergauf und bergab!

Respekt vor der Natur und den Menschen denen ich dabei begegne, steht bei mir dabei an oberster Stelle.
(Und sicherlich bei allen anderen Fatbike-Kollegen auch!?)